Stromschlag

Anzeichen:

Brandwunden im Maulbereich
Krämpfe
Atemfrequenz unter 10 Atemzüge pro Minute
Bewusstlosigkeit, eventuell Herzstillstand
Stuhl- und Urinabgang

Erstmaßnahmen:

Schalten Sie sofort die Stromquelle aus, berühren Sie ihren Hund keinesfalls vorher. Wenn Sie die Stromquelle nicht ausschalten können, versuchen Sie ihren Hund von der Stromquelle wegzuschieben, (verwenden Sie z.B. einen Holzbesenstiel, eine Holzlatte, Ast etc. – Vorsicht bei feuchtem Gras).

Achten Sie auf jeden Fall auf Ihren Selbstschutz !

Wenn für Sie selber keine Gefahr mehr besteht überprüfen Sie sofort Atmung und Puls des Hundes und falls notwendig führen Sie eine Wiederbelebung durch.

ACHTUNG – oftmals erscheint der Hund nach einem Stromschlag erholt, Schäden (Herzrythmusstörungen, füllen der Lunge mit Wasser) treten oft erst nach Tagen auf.

zurück zur Übersicht